zurück  zurück




Download (pdf): Flyer WBO Fahrturnier







„Tango und mehr...“ erneut zu Gast Evergreens und Ohrwürmer der 30er bis 60er Jahre am 25. Oktober

Am 25. Oktober ist es wieder soweit: Nach einigen Auftritten in den vergangenen Jahren auf dem Rittergut Brokeloh ist das Ensemble „Tango und mehr…“ jetzt erneut zu Gast. Die Vorfreude ist groß. Nicht nur bei den begeisterten Besucherinnen und Besuchern. Auch die Musikerinnen und Musiker von „Tango und mehr“ freuen sich sehr aufs Wiedersehen und insbesondere aufs Wiederhören im historisch-gemütlichen und intimen Ambiente des kleinen Saals.

Ein neues, buntes Programm haben „Tango und mehr...“ ausgewählt für die vielen Fans von Tango, Walzer, Foxtrott und Co. Um 19.30 Uhr beginnt das Konzert mit Tonka Angheloff und Tobias Hunfeld (Violinen, Gesang), Berit Hummel (Querflöte, Schlagwerk), André Hummel (Klavier, Gesang) und Frank Dibbert (Kontrabass). Gassenhauer, Evergreens und Ohrwürmer der 30er bis 60er Jahre werden erklingen. „Schenk’ mir dein Lächeln, Maria“ soll das Publikum ebenso verzaubern wie die immergrüne Komposition „Du hast Glück bei den Frau’n, Bel ami!“. Und wer wird nicht gern der liebevollen Aufforderung „Schau in meine Augen“ nachkommen oder dem Wunsch „Komm doch ein bisschen mit nach Madrid!“, bis dann ein weiterer bunter Strauß mit den „Tulpen aus Amsterdam“ gebunden wird. „Natürlich gibt es auch wieder zeitlose musikalische Abstecher in Amerikas 40er bis 70er Jahre oder in die deutsche Musikszene des 21. Jahrhunderts“, macht Geigerin Tonka Angheloff, die das Konzert moderieren wird, Appetit auf mehr.

Der Eintrittspreis ist 15,00 EUR


Download (pdf): WBO Fahrturnier Zeiteinteilung

Eine szenische Lesung mit dem Künstler-Duo „Folie à deux“ (Carolin Eichhorst und Jan Warncke)
Musik: Camill Jammal

  • 17:30 Uhr: Start auf dem Rittergut Brokeloh
  • 19:30 Uhr: Picknick auf dem Tempelberg
  • 21:30 Uhr: Wikinger Langhaus Wogenwolf/
    Rittergut Brokeloh
  • Startpunkt: Rittergut Brokeloh
  • Kostenbeitrag inkl. Picknick:
    Erwachsene: 15,00 EUR
    Kinder bis 14 Jahre: 8,00 EUR
  • Anmeldung per E-Mail unter:
    rittergut.brokeloh@t-online.de










CD RELEASE
Mit seinem mittlerweile dritten Album zeigt das Roman Rofalski Trio seine Sichtweise auf zeitgenössische improvisierte Musik. Zwischen Ihren Wohnorten Berlin und New York haben die drei Musiker in mittlerweile 5jähriger Zusammenarbeit ein Konzept des modernen Jazz-Triospiels entwickelt, welches die Bedingungslosigkeit “amerikanischer" Grooves und Improvisation mit ausgeklügelten “europäischen” Kompositionen verbindet. Die Bandmitglieder bringen dabei ihre reichhaltigen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern des R&B, Modern Jazz, Klassik und zeitgenössischer Musik zusammen und zu kombinieren sie zu ganz eigenen avantgardistischen, aber immer gefälligen Tonsprache . “Sonar” erscheint auf dem Bremer Label Berthold Records.
Der Eintrittspreis beträgt 15,00 EUR

Roman Rofalski (piano)
Johannes Felscher (bass)
Ruben Steijn (drums)

Karten Reservierung für das Konzert am 12. Oktober in Brokeloh per e.mail an rittergut.brokeloh@t-online.de oder telefonisch unter 05027 1341











Mit „Tango und mehr...“ auf nostalgischer Zeitreise Evergreens der 30er bis 60er Jahre erklingen am 21.Oktober

Eine Wiedersehen und vor allem -hören gibt es am Samstag, 21. Oktober, auf Gut Brokeloh. „Tango und mehr...“ laden zur nostalgischen Zeitreise ein.

Freundinnen und Freunde der Salonmusik erwarten viele unvergessliche Stücke, Songs, Evergreens, nostalgische Gassenhauer und höchst lebendige Ohrwürmer. Das Kreis-Nienburger Salonmusik-Ensemble nimmt sie mit auf eine abwechslungsreiche Reise zurück in die 30er, 40er, 50er und 60er Jahre. Mit Tango, Foxtrott, Rumba, Walzer, Blues und Jazz werden Streicheleinheiten für die Seele serviert.

„Küssen kann man nicht alleine“, heißt die musikalische Feststellung, der sich „Ein Senor und eine schöne Senorita“ in jedem Fall anschließen werden. Die „Liebe kleine Schaffnerin“ wird an diesem Konzertnachmittag ebenso unterwegs sein wie das „Fräulein Grete“ und der „Schöne Gigolo“. Mit „Cry me a river“ und “September in the rain“ dürfen sich die Besucher unter anderem auf Ausflüge in die Geschichte des Soul und in die des großen Films freuen.

Das Konzert mit Lea Heese (Gesang), Berit Hummel (Querflöte), Tonka Angheloff und Tobias Hunfeld (Violinen), Frank Dibbert (Kontrabass) und André Hummel (Piano) beginnt um 20.00 Uhr

Der Eintrittspreis ist 12,00 EUR
 
 
Rittergut Brokeloh · Rittergut Brokeloh 1 · 31628 Landesbergen · Tel. 05027 / 1341 · Fax 05027 / 1778